Sonntag, 26. Mai 2013

Peel the shit off!

Hallo ihr Lieben,


heute stelle ich euch ein Peeling vor. Mein Lieblingspeeling muss ich dazu sagen. Ich bin ein großer Fan von Peelings, allerdings am ehesten von den wirklich groben. Ich hatte mal ein Meersalzpeeling von Rossmann, was wirklich grob war. Auch das gehört zu meinen Favoriten. Heute geht es aber um das glättende Körperpeeling von Perlier. Ich habe zu Weihnachten eine Mini-Ausgabe davon bekommen gehabt und habe es mir direkt in groß gekauft, als ich diese Packung auf hatte. Ich finde es wirklich klasse!! Aber der Reihe nach.

Bekommen tut ihr das Peeling bei Douglas. Und ihr erhaltet eine Tube mit 150ml zu einem Preis von 8,95€. Das mag manchen von euch viel vorkommen, aber ich finde auch, dass die Inhaltsstoffe für sich sprechen.





WIRKSTOFFE:
Biologischer Honig: nährt die Haut und versorgt sie intensiv mit Feuchtigkeit.
Aprikosengranulat: wirkt belebend und aktiviert die Mikrozirkulation, entfernt abgestorbene Hautschüppchen der oberen Hautschicht. Mikrogranulat: glättet und verfeinert das Hautbild Glättendes Körperpeeling.






Das Peeling ist wirklich grobkörnig. Wer von euch sehr empfindliche Haut hat, sollte es vielleicht nicht benutzten, aber ich benutzte es einmal die Woche nach dem Sport und es macht wirklich schöne weiche Haut. Ich peele vor allem die Beine, Bauch und Po etwas intensiver. Auch den Duft finde ich sehr gut. Es riecht nicht besonders stark, aber genau richtig schön nach Honig. Ich finde es auch, dass es das Hautbild verfeinert, vor allem an den Beinen und an den cellulite geplagten Stellen ;)






Die braunen Stückchen, das ist das Aprikosengranulat.

Mein Fazit: Wer ein grobkörniges Peeling mit biologischen Inhaltsstoffen haben möchte, der ist hier genau richtig. Zwar ist der Preis nicht ohne, aber die 150 ml reichen wirklich schon lange aus. Von mir eine definitive Kaufempfehlung!!


Benutzt ihr Peelings? Kennt ihr vielleicht dieses hier und was sind eure Erfahrungen? Mögt ihr lieber feine oder grobe Peelings? Oder mischt ihr sie euch selber?


Ich wünsche euch noch ein schönes Wochenende und werde euch in der nächste Woche noch ein anderes, deutlich feineres Peeling vorstellen.


Liebe Grüße,


Anna

Kommentare:

  1. Hi, ich bin via Blog-Zug auf deinen Blog gestoßen und folge ihm nun via Bolglovin.
    Ich würde mich freuen, wenn auch du meinem Blog folgen würdest.
    http://steffisbuntesallerlei.blogspot.de

    Ganz liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. also ich benutze bisher immer nur fürs Gesicht ein Peeling aus der Apotheke von Vichy, neulich war in der Glossybox ein Peeling "Stein" drin, den benutze ich jetzt manchmal unter der Dusche, aber ich hab eigentlich auch so schon eine sehr weiche und geschmeidige Haut. eincremen reicht da schon aus :)

    ich folge dir ab jetzt, hab deinen Link aus dem Blogzug-gegenseitiges-verfolgen-spiel

    würde mich freuen, wenn du mir auch folgst.
    liebe Grüße
    Lola

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab eins von Balea, muss meine Haut auch mal wieder Peelen.

    AntwortenLöschen