Freitag, 29. Juni 2012

Fifty shades of Verfilmung

Soso es ist schon wieder an der Zeit, dass ein Roman verfilmt wird. Im Moment ist das Buch "Fifty shades of grey" in aller Munde. In den USA hat es die "Tribute von Panem" vom Thron gestoßen und auch hier in  Deutschland warten alle sehnsüchtig auf die deutsche Übersetzung, die am 9. Juli kommen soll. Ich hab es mir übrigens auch vorbestellt. ;)
In den letzten Tagen hab ich mal ein wenig das Internet durchforstet und ein paar interessante Artikel zum Thema Verfilmung gesucht. Und auch gut was gefunden. Da drauf gekommen bin ich eigentlich durch einen Artikel in der Gala, in dem mit der Autorin gesprochen wird. Bereits vorher hatte ich einen kurzen Artikel über Ian Sumerhalder gelesen, der die Hauptrolle unbedingt spielen will. Betonung auf SPIELEN WILL. Wer das Buch gelesen hat, weiß, worum es in dem Buch geht und das wird eine wirklich interessante Verfilmung.
Aber nicht nur "Vampire Diaries"-Star Ian Sumerhalder ist im Gespräch, sondern auch so interessante Leute wie Chris Pine, Alexander Skarsgard. Wenn es nach der Autorin gehen würde, würden die "Bis(s)"-Stars Robert Pattinson und Kristen Stewart die Rollen übernehmen. Allerdings musste ich sehr lachen, als ich den Artikel gesehen habe, dass ausgerechnet die beiden die Rollen übernehmen sollen. Ich bin mir nicht sicher, ob diese beiden wirklich einen Fetisch-Roman nachspielen können. Denn in "Bis(s)" sind sie in den Flitterwochen zugange und dann warst das, weil Bella schwanger wird. Allerdings spielte Pattinson ja bereits in "Bel Ami" einen verführerischen jungen Mann. Aber ob er auch einen stinkreichen Geschäftsmann mit S&M-Neigungen spielen kann, da bin ich ein wenig skeptisch. Autorin E. L. James wurde sogar von Bella und Edward für ihre Sexszenen inspiriert.
Als angebliche Regisseurin ist Angelina Jolie im Gespräch. Bei der Dame kann ich mir gut vorstellen, dass sie das Buch gut umsetzt. Immerhin gab es in der Vergangenheit ja schon einige interessante Details aus ihrem Liebesleben. Schade, dass sie nicht so gut in die Hauptrolle passt.

Hier seht ihr das Buch, das es im Onlineshop auch schon zu kaufen gibt.


Der Link zum Blog der Bücher. Sehr interessante Seite.

Ich bin gespannt und werde auch auf dem Laufenden halten, was es so neues gibt.

Kommentare:

  1. das buch klingt mal super interessant :) ich denke, dass es auch mal langsam an der Zeit ist, dass was neues rauskommt und Twilight nicht das einzige bleibt. :'D
    Zu deinem Kommi: Das muss ja super ärgerlich sein mit den zwei Schuhgrößen :/ Verkaufen, die zwei verschiedene Größen überhaupt oder wie machst du das immer? :/
    Außerdem danke für deinen Kommi! :))

    xoxo Rebekah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab mir das Buch natürlich gestern direkt gekauft, als wir es bei uns im Laden hatte und kann, wenn du willst, eine Rezension schreiben, wenn ich es durch habe. Werde mich gleich damit in den Garten setzten und mal schauen, wie viele Peitschen so knallen. Vor allem bin ich gespannt, ob es wirklich Parallelen zu Twilight gibt.
      Leider werden keine zwei Schuhgrößen verkauft, außer, ich kaufe zwei Paar direkt. Das ist mir aber zu dumm und auch zu teuer. Es gibt im Internet Tauschbörsen, das hab ich aber noch nie gemacht. Meistens stopfe ich die Schuhe dann aus, wenn vorne etwas Platz ist, verwende Geleinlagen und habe Stopper hinten. Aber es ist fast unmöglich schöne High Heels zu tragen, und wie gesagt, Ballerinas gehen leider gar nicht :( Ich fühle mich ein wenig wie Aschenputtels böse Stiefschwestern :D

      xoxo, Anna

      Löschen